Seit Januar 2010 gibt es einen Chor für Menschen mit Aphasie und ihre Angehörige in Bonn.
Zweimal im Monat  treffen wir uns zum gemeinsamen Singen.
Neben der Freude am gemeinschaftlichen Singen fördert der Chor auch sprachliche Fähigkeiten.
Wir wollen Begeisterung wecken und Motivation fördern. Wer mit anderen singt, fühlt sich geborgen und aufgehoben. Für Menschen mit Aphasie ist das Singen eine wunderbare, neue Form der Selbsthilfe. Gemeinsames Singen vermittelt ein Gemeinschaft- und Zugehörigkeitsgefühl. Und genau das gilt es bei Aphasie zu fördern. Kommen Sie vorbei und singen Sie mit! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wo?

Kapelle der LVR Klinik Bonn

Kaiser-Karl-Ring 20

53111 Bonn

 

Wann? Alle 2 Wochen jeweils um 16:15 Uhr

08.01.24

22.01.24

05.02.24

19.02.24

04.03.24

18.03.24

Wir bitten um vorherige Anmeldung unter:
Telefon: 0228-6293680 oder
E-Mail:info@arz-bonn.de

Leitung:

Sandra Sommerfeld

Logopädin B.Sc

Mein Name ist Sandra Sommerfeld. Ich wohne mit meinem Mann und meinem Hund in Overath und ich arbeite derzeit hauptberuflich als Logopädin im interdisziplinären LogoZentrum. Dort führe ich intensive Sprachtherapie für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen, insbesondere Aphasien, durch.

In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport und spiele als Pianistin in einer Coverband.

Musik begleitet mich schon mein Leben lang und es hat mich schon immer berührt, Menschen durch Musik und Gesang zusammenzubringen.

Seit August 2023 leite ich den Singkreis für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen, was mir sehr viel Freude bereitet.

Das Motto des Chores lautet: „Singen macht Spaß!“ 

 

 

 

Hören Sie hier einige Originalaufnahmen des Aphasikerchors:

Cumbaja

 

 Georg B

 

Sevim K.